10. Januar 2023 Mark

Umzug und Ausbau der HSE Regie

Im Zuge der vollständigen Digitalisierung des Studiobetriebs von HSE wurde die MCI mit der Planung, dem Umzug, der Installation und der Inbetriebnahme des neuen und „alten“ Studios und der Regie beauftragt.

HSE ist ein führender Anbieter im Bereich Live Commerce und steht für die unterhaltsamste Form des Shoppings. Ob über einen der TV-Sender, den Onlineshop, die prämierte App oder über die sozialen Netzwerke – die Kund:innen entscheiden, wann und wo sie bei HSE shoppen. Auf dem HSE Campus in Ismaning werden täglich 26 Stunden live Programm produziert und auf den beiden Sendern „HSE“ und „HSE Extra“ ausgestrahlt.

HSE beabsichtigte mit der vorhandenen Regie und dem technischen Studioequipment in ein neues Studio auf dem gleichen Gelände umzuziehen.
Die Arbeiten umfassten den Aufbau einer entsprechenden Audio-/Video-/Steuerungsverkabelung sowie den Umzug der Zentraltechnik, Regiegeräte, Studiokameras und Peripheriegeräte, wie z.B. Deckenkamera, Wandanschlusskästen, Monitore etc.

 

 

MCI baute die ehemalige Regie an einem neuen Standort auf dem HSE Campus wie vorhanden wieder auf und integrierte diese über intelligente Netzwerktechnologien in das vorhandene Netzwerk der übrigen Hauptregien und Studios. Eine Imagine Platinum IP3 Kreuzschiene sorgt für die Signalverteilung. Zusätzlich wurden neue LED-Walls von der ICT AG installiert. Diverse installierte Verteiler und Transcodierer ermöglichen vernetztes Arbeiten und lassen einfach und effektiv unterschiedliche Programmsignale auf verschiedensten Displays in Regie, Studio, LED-Wänden, Flurdisplays als Vollbild oder Multiviewer darstellen.
Das Echtzeit-Audionetzwerk wurde mit einem Audinate Dante Domain Master erweitert. Für die Studio interne Kommunikation wurde das bereits vorhandene Clearcom Intercom System erweitert, welches sich nahtlos in das vorhandene System integrieren ließ.

Bei der Auswahl der Geräte und Erweiterungen wurde auf die absolute Flexibilität bei der Bedienung der Regieräume und der zugeordneten Studioflächen geachtet. Für die Vereinheitlichung der Controller-Systeme hat MCI ein umfangreiches VSM-Steuerungssystem installiert, erweitert und entsprechend konfiguriert, was eine maximal flexible Zuordnung ermöglicht. Durch den vernetzen Ausbau der Infrastruktur kann HSE die drei Bildregien, drei Tonregien und die drei TV-Studios flexibel verbinden und daraus für mehrere unabhängige Programmkanäle mehr als 24 Stunden live und für Playback erzeugen.

Das Projekt haben HSE und MCI gemeinsam durchgeführt. Eine konstruktiv partnerschaftliche Projektabwicklung war Voraussetzung für den Projekterfolg.